Seit den Gastronomie-Frühjahrsmessen 2018 küren das bereits mehrfach ausgezeichnete IoT-Kollaborationsprojekt des kitchen-Equipment-Suppliers Rieber zusammen mit der Plattform CHECK CLOUD drei weitere Awards. 

Nun bietet der urbanharbor in Ludwigsburg mit der Küche des speisewerks wortwörtlich noch AUSGEZEICHNETERES ESSEN. Der Spirit „Räume für Innovation“ geht hier bis in die Küche selbst. Eine urbane centralkitchen mit der Kapazität täglich bis zu 10.000 Essen zu produzieren, bietet mehr als nur professionelle Kücheninfrastruktur – Schlagwort IoT.

An hochqualitativen Things fehlt es der deutschen Wirtschaft auch im Bereich der Großküche nicht. Produkte von Rieber haben in der Branche den Status „der Porsche in der Küche“. Jetzt ist Zeit, dass solche Produktqualität die nächste Stufe an Innovation erreicht, die Antwort lautet simpel – Internet of Things. Rieber hat als Partner der CHECK CLOUD seiner mobilen Kücheninfrastruktur genau diese Antwort gegeben. In der Küche des speisewerks werden sämtliche Prozesse im Zusammenhang mit den „Küchenthings“, von der Kühlung, über das Zubereiten, dem Transport bis zur Ausgabe beim Gast, digital protokolliert. Die Vision der Plattform CHECK CLOUD ist sämtliche Beteiligte der Food-Supply-Chain zu vernetzen. Angefangen vom regionalen Acker, bis auf den Teller. Dadurch ergibt sich ein branchenweiter, digitaler neuer Standard. Das speisewerk in Ludwigsburg kocht heute schon für diese Vision und zeigt die Anwendung CHECK im Livebetrieb.

 

CHECK CLOUD GETS AWARDED


Senden Sie uns eine Anfrage – wir freuen uns gemeinschaftlich die beste Lösung für Ihren Betrieb zu gestalten.


HACCP-Listen nicht mehr 4 Jahre im unübersichtlichen Zettel-Ordner-Chaos, sondern transparent, digital jederzeit abrufbar. Alle Messpunkte und Dokumentationen sowie Alarmierungen in einer Weboberfläche.

Organisieren Sie Ihren Betrieb egal wo Sie sich gerade befinden und bleiben Sie immer über Ihre prozessrelevanten Daten informiert.

Effizientes Energiemanagement – kühlt Ihr Kühlschrank ständig 3 °C zu kalt?

Fragen sie CHECK HACCP an und decken Sie Ihre Einsparpotentiale auf.